Kosmetik – unsichtbare Hörsysteme

Oticon_Design_Pistazien

Klein und fein

Eine der ersten Assoziationen im Bezug auf Hörgeräte ist…. Groß und Beige!

Wir können Sie beruhigen, denn die meisten unserer Hörgeräte sind weder groß noch beige. Aufgrund der digitalen Technologie haben sich die Hörgeräte enorm verkleinert – nahezu unsichtbar. Auch was den Preis betrifft können wir Sie beruhigen, denn selbst kleine unauffällige Hörgeräte sind für kleines Geld zu bekommen. Wir möchten Ihnen einige Beispiele geben, wie eine Hörgeräteversorgung am Ohr tatsächlich aussehen würde:

Oticon_Intiga_Ohr1_72dpiWenn man genau hinschaut sieht man ein feines Kabel. Das ist die Hörerzuleitung eines CRT-Systems. Das eigentliche Hörsystem verschwindet vollständig hinter der Ohrmuschel.

 

 

 

 

 

 

 

Oticon_Im-Ohr-GerÑt_CIC_2_lowHier sehen Sie ein sogenanntes CIC im Ohr System. Auch hier muss man schon ganz genau hinschauen, will man das System im Ohr erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

Oticon_Frau_Ohr_72dpiFrauen haben es häufig einfacher das Hörgerät hinter dem Ohr zu „verstecken“. Auch hier sieht man nur bei genauem Hinsehen das Kabel des Hörers.

 

 

 

 

Selbst die Hörgeräte die vollständig von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt werden, sind deutlich kleiner als vor Jahren. Es sind nicht die allerkleinsten, aber Groß und Beige ist eindeutig out!