Gibt es Anzeichen?

Tinnitus

Viele meiner Kunden hören seit längerer Zeit schlecht, aber sie wissen es nicht. Grund dafür ist die Adaption des Gehirns, das sich an das schlechte Hören gewöhnt. Man nimmt den Hörverlust als solches nicht wahr, aber es gibt klare Anzeichen oder Auswirkungen einer Hörminderung.

Machen Sie den Selbsttest und fragen Sie sich:

  • Empfinde ich Sprache und Geräusche als laut genug, aber nicht deutlich?
  • Habe ich den Eindruck, dass viele Menschen nuscheln und undeutlich sprechen?
  • Muss ich häufiger nachfragen?
  • Werde ich auf meinen laut eingestellten Fernseher angesprochen?
  • Ist es für mich in größeren Runden schwierig den Gesprächen zu folgen?
  • Ist es für mich besonders schwierig, wenn es Hintergrundgeräusche gibt?
  • Überhöre ich hin und wieder das Telefon oder die Türklingel?
  • Muss ich mich bei Gesprächen sehr stark konzentrieren?
  • Kommt es mir vor, als würden im Garten weniger Vögel singen?
  • Stören mich Heute laute Geräusche mehr als früher?
  • Habe ich häufiger ein pfeifen oder rauschen im Ohr?
  • Werde ich manchmal im Starssenverkehr von vorbeifahrenden Fahrzeugen erschreckt?
  • Habe ich den Spass an Feiern oder größeren Veranstaltungen verloren?

Wenn Sie mehr als zwei Fragen mit ja beantwortet haben, sollten Sie ihr Gehör vom Fachmann überprüfen lassen. Hierfür können Sie zu einem HNO-Arzt gehen, oder bei uns einen kostenlosen Termin vereinbaren. Tel. 06181 – 919710 oder singrin@hoeratelier.de